B2B-Leads über LinkedIn generieren

Sie haben wahrscheinlich viele Methoden ausprobiert, um Neukunden zu gewinnen: Flyer, Broschüren, Messen, das Generieren von Website-Besuchern und deren Umwandlung in Interessenten, Social Media-Werbung, möglicherweise auch Kaltakquise. Hier konzentriere ich mich jedoch auf die drei effektivsten Varianten, basierend auf meinen persönlichen Erfahrungen und Erfolgen.

Persönliche Erfahrungen und Erfolge

  1. SEO (Suchmaschinenoptimierung): Ich habe zahlreiche B2B-Leads über SEO generiert, insbesondere mit dem Keyword “SEO Agentur München” und meiner Agentur KOPILOT Media, die speziell SEO-Dienstleistungen für den B2B-Markt anbot. Unsere Platzierung auf Platz 1 in den Suchergebnissen war ein starkes Verkaufsargument.
  2. Kaltakquise: Trotz ihrer Unbeliebtheit kann Kaltakquise äußerst effektiv sein, wenn sie richtig angegangen wird. Mit einem sympathischen Auftreten und einem fundierten Verständnis der Bedürfnisse und Probleme Ihrer Zielgruppe können Sie eine hohe Abschlussquote erzielen.
  3. LinkedIn: Über jahrelange Erfahrungen und den Aufbau großer Projekte kam ich auf die Idee, B2B-Leads über LinkedIn zu generieren. Dies bietet mehrere Vorteile, wie gezieltes Networking, personalisierte Ansprache und hohe Sichtbarkeit.

Die Generierung von B2B-Leads über LinkedIn bietet zudem folgende Vorteile:

  • Gezieltes Networking: Zugang zu Entscheidungsträgern.
  • Personalisierte Ansprache: Individuelle Kundenansprache.
  • Hohe Sichtbarkeit: Erreichen eines professionellen Publikums.
  • Vertrauensaufbau: Demonstration von Expertise und Branchenkenntnissen.
  • Effiziente Lead-Qualifizierung: Nutzung von LinkedIn-Insights
  • Langfristige Beziehungen: Aufbau nachhaltiger Geschäftsbeziehungen.
  • Die Inhalte können heutzutage automatisiert erstellt werden
  • Ihre Reichweite kann systematisiert aufgebaut werden ohne das Sie persönlich täglich am Computer sitzen.

Scroll to Top
Die ungeschönte Wahrheit über Anerkennung und Gehalt
Was ist Ihr wichtigstes berufliches Ziel?
Wo möchten Sie mehr Anerkennung erhalten?
Welche Hindernisse erleben Sie dabei?
Welche spezifischen Situationen bereiten Ihnen Probleme?
Haben Sie bereits Maßnahmen ergriffen?
Wie wichtig ist Ihnen Anerkennung auf einer Skala von 1 bis 10?
Ich sende Ihnen die ungeschönte Wahrheit für genau Ihre Situation in Ihr LinkedIn-Postfach oder per E-Mail.

Ihr Gehalt ist oft weniger ein Spiegelbild Ihrer Leistung, sondern eher das Ergebnis Ihrer Verhandlungsfähigkeiten und der politischen Dynamik im Unternehmen