Cumulative Layout Shift (CLS) – Informationen und Tipps

Cumulative Layout Shift (CLS) – Informationen und Tipps

ich möchte Ihnen einige Informationen über den Cumulative Layout Shift (CLS) geben, einer Metrik, die die Verschiebungen im Layout während des Ladens einer Website misst. Diese Verschiebungen können als störend empfunden werden und sogar dazu führen, dass Besucher die Website verlassen. Google betrachtet den CLS als Teil seiner Core Web Vitals und verwendet ihn als Rankingfaktor.

  1. Inhalt:

  2. Ursachen & Gründe für Layout Shift:

    Der CLS tritt auf, wenn Elemente geladen werden, deren Größe erst am Ende des Ladevorgangs bekannt ist. Dies führt zu plötzlichen Verschiebungen beim Laden. Ein weiterer Grund kann sein, dass CSS-Stilangaben im HTML-Dokument zu spät gemacht werden und die Größe bereits geladener Elemente nachträglich ändern.

    Die Hauptgründe für hohe CLS-Werte sind:

    • Schriftarten/Fonts (brauchen oft lange zum Laden).
    • Bilder und Iframes ohne Höhen- und Breitenangaben im HTML.
    • Spät geladenes CSS.
  3. Messung des CLS:

    Um festzustellen, ob der Layout Shift auf Ihrer Website ein Problem ist, nutzen Sie die Google Search Console unter Nutzerfreundlichkeit/Core Web Vitals. Hier sehen Sie, ob der festgestellte Wert akzeptabel ist. Beachten Sie, dass nur “echte Nutzerdaten” für das Ranking relevant sind.

  4. Cumulative Layout Shift verbessern & optimieren:

    Webentwickler können den CLS relativ einfach optimieren. Nutzer von Content-Management-Systemen ohne Entwicklerkenntnisse haben es schwerer. Sauber programmierte Themes und Plugins sollten jedoch Probleme minimieren. Die Google Search Console ist eine gute Anlaufstelle für die Überprüfung.

  5. Googles eigener Rat zum CLS:

    Schauen Sie sich das Video von Google zum Thema CLS/Cumulative Layout Shift an, um direkte Informationen zu erhalten.

Häufig gestellte Fragen:

  1. Was ist der Cumulative Layout Shift (CLS)?

    Der CLS ist Teil der Core Web Vitals von Google und misst störende Layoutverschiebungen während des Ladens einer Website.

  2. Ist der Cumulative Layout Shift (CLS) bei Google ein Rankingfaktor?

    Ja! Der Cumulative Layout Shift ist eine von zur Zeit 3 Metriken der Core Web Vitals. Eine schlechte Performance in nur einer der Metriken führt bereits messbar zu schlechteren Rankings.

  3. Was ist ein CLS Fehler?

    Ein CLS Fehler wird bei den Google PageSpeed Insights angezeigt, wenn der Wert des Cumulative Layout Shift (kurz CLS) größer als 0,25 ist. Dies zeigt an, dass es beim Ladevorgang der betroffenen URL in einem nicht akzeptablen Maß zu Layoutverschiebungen kommt und diese optimiert werden müssen.

Scroll to Top
Die ungeschönte Wahrheit über Anerkennung und Gehalt
Was ist Ihr wichtigstes berufliches Ziel?
Wo möchten Sie mehr Anerkennung erhalten?
Welche Hindernisse erleben Sie dabei?
Welche spezifischen Situationen bereiten Ihnen Probleme?
Haben Sie bereits Maßnahmen ergriffen?
Wie wichtig ist Ihnen Anerkennung auf einer Skala von 1 bis 10?
Ich sende Ihnen die ungeschönte Wahrheit für genau Ihre Situation in Ihr LinkedIn-Postfach oder per E-Mail.

Ihr Gehalt ist oft weniger ein Spiegelbild Ihrer Leistung, sondern eher das Ergebnis Ihrer Verhandlungsfähigkeiten und der politischen Dynamik im Unternehmen